Sonntag, 12. Februar 2017

[Monatsrückblick] Januar 2017

Hallo zusammen,

dieses Mal bin ich spät dran, denn selbst der Februar ist mittlerweile zur Hälfte vorüber. Dennoch möchte ich mit euch noch meine Lesefreuden teilen und berichten, welche Filme und Serien ich im Januar gesehen habe.

Bücher
Meine Monatsstatistik Januar
Anzahl gelesener Bücher: 10
Abgebrochen: 0
Anzahl gelesener Seiten: 4.008
Gelesene Seiten pro Tag (durchschnittlich): ~129 Seiten

Filme
Mein erster Film des Jahres war Southpaw. Die Handlung hat mich zunächst nicht so richtig interessiert. Ich wollte den Film hauptsächlich wegen Jake Gyllenhaal sehen (der hier übrigens wieder einmal grandios spielt). Doch relativ schnell konnte mich auch die Story packen. Ein toller Film!


Serien
Zunächst habe ich eine Miniserie, bestehend aus drei Folgen, namens Der Anwalt des Teufels gesehen. Die schauspielerische Leistung war top, die Handlung spannend und alles in allem war es sehr gut gemacht. Die perfekte Serie für Zwischendurch. Dann ging es weiter mit Mr. Robot. Die Serie wird überall hochgelobt und auch mir haben die ersten Folgen enorm gut gefallen. Nach 4-5 Folgen hatte ich keine Lust mehr. Die zunächst starken Charaktere werden immer mehr zu Stereotypen, die Handlung wird kurze Zeit fallen gelassen. Vorerst werde ich die Serie abbrechen, es aber später nochmal versuchen ;)

Beim Stöbern nach einer neuen Serie wurde ich zunächst nicht fündig und dachte mir "Schau ich mal, was auf Netflix so geht". Da sprang mir direkt Eine Reihe betrüblicher Ereignisse ins Auge. Der Fall war damit klar und ich überglücklich. Die ersten vier Folgen haben mir gut gefallen, allerdings habe ich die Befürchtung, dass sich die Handlung auf Dauer wiederholen wird. Folge 5 war bspw. kaum von Folge 3 zu unterscheiden.

Und was habt ihr im Januar gelesen / gesehen?
Was waren eure Highlights?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen